Master 5001

Bei der Stromquelle „Master 5001“ handelt es sich um einen Schweißinverter, der als Konstantstrom- und Spannungsstromquelle betrieben werden kann. Er wird an einem Drehstromnetz (dreiphasig) angeschlossen und kann einen Schweißstrom von bis zu 500 A bereitstellen. Neben dem E-Hand-Schweißen eignet er sich für das Kohlelichtbogen-Fugenhobeln und das WIG-Gleichstromschweißen.

Aufgrund seiner hohen Belastbarkeit kann das Inverterschweißgerät auch bei Schweißarbeiten mit langen Kabeln und dicken Elektroden eingesetzt werden.

Diese Stromquelle eignet sich zudem ausgezeichnet für die Verwendung mit einem Drahtvorschubgerät der Reihe ArcFeed oder jedem anderen Vorschubgerät mit Spannungserkennung, auch bei MIG/MAG Schweißanwendungen.

Eine Schweißstromquelle für verschiedene Verfahren

Mit einem Inverterschweißgerät des Typs „Master 5001“ besitzt der Metall­facharbeiter eine vielseitige Schweißmaschine, weil sie sich nicht nur für das E-Hand-Schweißen, sondern auch für das Kohlelichtbogen-Fugenhobeln, das WIG-Gleichstromschweißen und das MIG/MAG Schweißen mit einem Drahtvorschubgerät mit Spannungserkennung eignet.

Die hohe Belastbarkeit und gute Bedienbarkeit dieser Maschine sowie entsprechend erhältliche Fernregler ermöglichen eine große Reichweite und die Verwendung aller Arten von Schweißelektroden. Somit handelt es sich bei diesem Schweißgerät um das ideale Werkzeug bei gelegentlichen Schweißaufgaben in Werkstätten, täglichen Schweißarbeiten in Produktions­betrieben und verschiedenen Reparaturarbeiten.